Meine Geräte

Wie sieht es denn bei mir aus?

Hier mal meine kleine Konfiguration:

Ich benutze einen SDRPLAY 1 (ohne A) und einige verschiedene RTLSDR Sticks.
Als Antenne benutzte ich bis vor kurzem noch eine relativ große Discone Antenne, die allerdings mittlerweile das zeitliche gesegnet hat.

Ich habe mir eine neue Antenne bestellt über Ebay, das Model nennt sich "DS3000 COMET" die technischen Daten klangen gut und da ich hier nichts alzu großes aufbauen möchte, passt diese sehr gut.
Für Langewelle, Mittelwelle und Kurzwelle nutze ich eine Selbstbau MiniWhip, ebenfalls von Ebay.
An zusätzlichen Geräten nutze ich noch einen 3 Fach Antennenschalter und einen Thieking und Koch DE-32 um einfach mal einen Draht an den Empfänger zu machen.

Ich wohne in einer Reihenhaussiedlung und ich kann hier keine großen Antennen aufbauen, aus Platzgründen und ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust auf Diskussionen, was das ist und wofür etc. Nein ich höre euch nicht ab (wer will das auch...) Ich kann so ganz gut, zwischen 100khz und 2 ghz alles hören, was die Antennen so hergeben.

Ich wohne an der Ostsee, das bietet sich vor allem Schiffsfunk ganz gut an :-)

Ein neues Spielzeug ist heute angekommen, das Baofeng GT-3TP Mark 3, ein kleines Handfunkgerät mit 136-174 / 400-519.995 MHz.
Mein erster Eindruck? Beachtlich für den Preis von rund 40 Euro, da ist alles dabei, sogar ein USB Kabel zum programmieren.
Das Teil ist für den Preis ein absoluter Hammer... Ich muss mich aber noch genauer einlesen, denn das Gerät hat eine Menge Funktionen.

Mal der erste Eindruck vom Baofeng, das Gehäuse sieht und fühlt sich sehr wertig an, das Display ist sehr gut lesbar, der Lautsprecher hat ebenfalls einen sauberen Klang.
Es ist eine Ladestation, Autoladekabel, Ohrhörer/Micro, gute Antenne, Klipp und Schnalle, als Addon gab es noch ein USB Programmierkabel dazu, die Software ist einfach zu finden im Internet.
Die Software ist sehr einfach gehalten, aber sie macht was sie soll, man kann ALLES per Software einstellen, selbst die Leuchtdioden, Displayfarbe etc.

Zur Antennen "DS3000 COMET", die ist wirklich gut und tatsächlich sehr kompakt.
Die Antenne hängt an einem Balkon mit einem kleinen Mast (3 GFK Stangen gibt es bei Ebay), so ca. 3 Meter über dem Balkon, zwar nicht ganz über dem Dach, aber dennoch weit genug weg von Störungen aus meinem Büro.
Wie ich ja schrieb, hatte ich vorher eine Discone Antenne, obwohl die Discone gut doppelt so groß war diese nicht wirklich besser als die Comet. Der Vorteil der Comet kann man sogar auf 2m/70cm und 23cm senden, da kommt mein Baofeng wieder ins Spiel, der auf den Frequenzen 136-174 / 400-519.995 MHz ja auch senden kann.

Und ich habe mir eben noch einen SDRPLAY 1 A (gebraucht) bestellt, der ohne A hat doch einige Nachteile. Von den SDRPLAY 2 bin ich nicht so begeistert, vielleicht kommt da ja auch noch eine A Version hinterher, von Prinzip ist es eine gute Sache mit einem Duo Empfänger, aber blöd gelöst mit den Antennenanschlüssen.

In der tat bin ich kein großer Amateurfunker, sondern ich begnüge mich mit wenigen Dingen.

Schreibt mir doch, wie euch das gefällt und was ich noch verbessern könnte!




Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren